Gesundheit Zucht

Kastrationspflicht in Essen seit 15. April2016

061227_gina
admin
Verfasst von admin

Ab Freitag, 15. April 2016 gilt für Besitzer von Freigänger-Katzen gilt  eine Registrierungs- und Kastrationspflicht ihrer Tiere. Nichtkastrierte Katzen und Kater dürfen dann keinen freien Auslauf mehr haben, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Die vom Rat der Stadt beschlossene ordnungsbehördliche Verordnung tritt an diesem Tag in Kraft.

Mit dieser Verordnung soll einer unkontrollierten Vermehrung vor allem von freilebenden Katzen entgegen gewirkt werden. Es gelte sowohl eine Überpopulation im Stadtgebiet zu verhindern und als auch das Leid heimatloser Katzen mindern. Mit der letzten Novellierung des Tierschutzgesetzes, die im Juli 2013 in Kraft getreten ist, kann die Kastrationspflicht nun auch aus Tierschutzgesichtspunkten erlassen werden. Die Länder sind per Verordnungsberechtigung ermächtigt, Maßnahmen zur Populationskontrolle freilebender Katzen zu treffen. Zudem dürfen sie diese Ermächtigung durch Rechtsverordnung auch auf andere Behörden übertragen, d. h. also auch an die Kommunen.

Einige Bundesländer, wie Baden-Württemberg, Hessen und Bayern haben per Rechtsverordnung eine Ermächtigung für ein Kastrationsgebot zu erlassen. Somit können die Kommunen selbst Verordnungen zum Schutz der frei lebenden Katzen einführen. Mittlerweile haben sich über 250 Gemeinden für eine tierfreundliche Kennzeichnungs-und Kastrationspflicht entschieden.

Als erste deutsche Stadt hat Paderborn bereits 2008 eine entsprechende Verordnung über die Gefahrenabwehrverordnung erlassen. Immer mehr Städte und Gemeinden folgen diesem tierfreundlichen Beispiel.

So jetzt auch Essen. Für den Fall, dass eine nichtkastrierte Freigänger-Katze gefunden wird, fordert die Stadt Essen den Besitzer auf, diese kastrieren zu lassen. Erst nach einer schriftlichen Bestätigung der Tierarztpraxis dürfen Katze oder Kater wieder als Freigänger umherlaufen. Der Tierschutzverein Essen bietet Besitzern von Freigängern noch bis 30. Juni unter Vorlage der Rechnung eine Erstattung von 30 Euro für einen Kater, 60 Euro für eine Katze und 10 Euro für den Registrierungschip. Weitere Informationen gibt es beim Tierheim Essen.

Gemeinden mit Kastrationspflicht

Hier eine Liste der Gemeinden, in denen bereits Kastrationspflicht herrscht (Stand März 2016):

Niedersachsen

  • Amelinghausen (Samtgemeinde mit 5 Gemeinden)
  • Apen
  • Apensen (Samtgemeinde mit 3 Gemeinden)
  • Aue (Samtgemeinde mit 4 Gemeinden)
  • Bad Harzburg
  • Bad Münder am Deister
  • Bad Pyrmont
  • Bad Zwischenahn
  • Barsinghausen
  • Berne
  • Bersenbrück (Samtgemeinde mit 7 Gemeinden)
  • Bevensen-Ebstorf (Samtgemeinde mit 13 Gemeinden)
  • Bevern (Samtgemeinde mit 4 Gemeinden)
  • Beverstedt
  • Bleckede
  • Bockhorn
  • Bodenwerder-Polle (Samtgemeinde mit 11 Gemeinden)
  • Bohmte
  • Bramsche
  • Braunschweig
  • Bückeburg
  • Celle
  • Cloppenburg (Landkreis mit 13 Gemeinden)
  • Dahlenburg (Samtgemeinde mit 5 Gemeinden)
  • Delmenhorst
  • Diepholz (Landkreis mit 46 Gemeinden)
  • Dornum
  • Edewecht
  • Eilsen (Samtgemeinde mit 5 Gemeinden)
  • Elbtalaue (Samtgemeinde mit 10 Gemeinden)
  • Eschershausen-Stadtoldendorf (Samtgemeinde mit 11 Gemeinden)
  • Gartow (Samtgemeinde mit 5 Gemeinden)
  • Grasberg
  • Hagen (Samtgemeinde mit 6 Gemeinden)
  • Hildesheim
  • Hambergen (Samtgemeinde 12 Gemeinden)
  • Jever
  • Juist (Insel)
  • Langen (bei Cuxhaven)
  • Leer (Landkreis mit 20 Gemeinden)
  • Lemwerder
  • Lilienthal
  • Loxstedt
  • Lüchow (Samtgemeinde mit 12 Gemeinden)
  • Nordenham
  • Norden
  • Nordkehdingen (Samtgemeinde mit 5 Gemeinden)
  • Oldenburg
  • Osnabrück
  • Osterholz-Scharmbeck
  • Ostheide (Samtgemeinde mit 6 Gemeinden)
  • Ovelgönne
  • Rastede
  • Rinteln
  • Ritterhude
  • Sarstedt
  • Sassenburg
  • Schiffdorf
  • Söhlde
  • Stade
  • Varel
  • Verden
  • Wangerooge (Insel)
  • Westerstede
  • Wiefelstede
  • Wildeshausen
  • Wilhelmshaven
  • Wolfsburg
  • Worpswede
  • Zetel
  • Zeven

nach oben

Nordrhein-Westfalen

  • Aldenhoven
  • Altena
  • Arnsberg
  • Bad Driburg
  • Bad Oeynhausen
  • Balve
  • Barntrup
  • Bergheim
  • Blomberg
  • Bonn
  • Brilon
  • Büren
  • Datteln
  • Detmold
  • Ennigerloh
  • Ense
  • Eschweiler
  • Essen
  • Extertal
  • Fröndenberg/Ruhr
  • Geseke
  • Gütersloh
  • Herford (Kreis mit 9 Städten)
  • Herzogenrath
  • Hilchenbach
  • Horn-Bad Meinberg
  • Hürth
  • Iserlohn
  • Jülich
  • Kall
  • Kerpen
  • Kreuztal
  • Kürten
  • Lage
  • Lemgo
  • Leverkusen
  • Linnich
  • Lippstadt
  • Marl
  • Menden
  • Merzenich
  • Möhnesee
  • Neuenrade
  • Neuss
  • Niederzier
  • Oer-Erkenschwick
  • Oerlinghausen
  • Paderborn
  • Porta Westfalica
  • Recklinghausen
  • Rheda-Wiedenbrück
  • Rietberg
  • Rommerskirchen
  • Schlangen
  • Schloss Holte-Stukenbrock
  • Schwerte
  • Siegen
  • Soest
  • Stolberg
  • Sundern
  • Swisttal
  • Titz
  • Verl
  • Versmold
  • Welver
  • Willebadessen
  • Wülfrath
  • Würselen

nach oben

Andere Bundesländer

Brandenburg

  • Jüterbog
  • Frankfurt (Oder)
  • Luckenwalde

Bremen

  • Bremen
  • Bremerhafen

Hessen

  • Hessisch-Lichtenau
  • Kirchheim

Sachsen

  • Radberg
  • Großschirma (Sonderregelung: Hier schreibt die Polizeiverordnung vor, dass „durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen ist, dass eine unkontrollierte Vermehrung des Bestandes nicht erfolgt. Katzenhalter haben dafür zu sorgen, dass ihre Katzen nicht verwildern.“)

Sachsen-Anhalt

  • Bad Dürrenberg

Thüringen

  • Arnstadt
  • Jena
  • Schleusingen

Über den Autor

admin

admin

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com