Fundstücke

Neuer Online-Tierfriedhof

Neuer Online-Tierfriedhof | Katzencontent
admin
Verfasst von admin
edenkseiten für Tiere die wir in unserem Herzen tragen.

Im neuen virtuellen Tierfriedhof benigo.de stehen Mensch und Tier im Mittelpunkt. Das Portal ist kostenlos und möchte Beistand und Trost vermitteln. Dabei steht der gemeinschaftliche Gedanke im Vordergrund und wird durch das Einbinden von Tierschutzorganisationen noch verstärkt.

Es ist ein trauriges Thema, doch früher oder später steht jeder Tierbesitzer vor der Herausforderung sich von seinem Tier zu verabschieden. Für viele ist ein Hund oder eine Katze ein wichtiger Teil der Familie und oft sogar der beste Freund. Der Verlust eines geliebten Haustieres ist darum nicht einfach und benötigt Zeit.

Im Internet gibt es schon seit vielen Jahren die Möglichkeit in Online-Tierfriedhöfen, auch Tierhimmel oder Regenbogenbrücke genannt, eine Gedenkseite für sein Tier zu erstellen. Die meisten dieser Seiten sind allerdings inzwischen ziemlich veraltet und nicht mehr zeitgemäß.

Darum wurde benigo.de ins Leben gerufen. Hier kann jeder einen kostenlosen und modernen Nachruf für sein verstorbenes Tier erstellen. Es können Fotos und Videos hochgeladen werden, damit die Erinnerung an den geliebten Freund lebendig bleibt. Im angefügten Kondolenzbuch dürfen Besucher der Gedenkseite ihre Anteilnahme bekunden und eine virtuelle Kerze oder Blume hinterlassen. Selbstverständlich lassen sich die Gedenkseiten auch leicht in den sozialen Netzwerken teilen. BENIGO ist technisch auf dem neusten Stand und plant außerdem für 2016 eine dazugehörige Mobile App herauszubringen.

Bei benigo.de geht es aber um mehr als nur einen virtuellen Tierfriedhof. Die Menschen sollen mit ihrem Schmerz nicht alleine bleiben. Sie sollen ihren Verlust in einer Gemeinschaft mit anderen teilen. Nur wer schon einmal selbst ein Tier verloren hat, versteht wie groß die Trauer sein kann. Der Beistand von anderen Betroffenen hilft damit umzugehen und es zu verarbeiten.

Doch wo Tod ist, da ist auch Leben. Der Platz der von einem verstorbenen Tier hinterlassen wurde, darf vielleicht irgendwann wieder von einem neuen besetzt werden. Umso schöner ist es, wenn dieses Tier aus dem Tierschutz kommt. Wer kein Tier mehr aufnehmen möchte, der kann auch mit einer Tierpatenschaft helfen. Auf benigo.de werden verschiedene kleinere Tierschutzorganisationen und Stiftungen vorgestellt, die immer helfende Hände aber natürlich auch finanzielle Unterstützung benötigen. Besonders hervorgehoben werden hierbei aber nicht vermittelbare Tiere die noch auf der Suche nach „Pateneltern“ sind.

„So ganz geht die Trauer nie, doch mit der Zeit beginnt man sich mit einem Lächeln zu erinnern.“ (Zitat Startseite benigo.de)

Benigo besuchen

Das Bild „The Grave“ wurde von „Kazukichi“ auf flickr unter Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic (CC BY-NC-ND 2.0) verföffentlich (Stand 03.01.2016).

Über den Autor

admin

admin

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com