Fundstücke

Yann Arthus-Bertrand: Katzen

Heute möchte ich Euch Yann Arthus-Bertrand vorstellen, der meiner Meinung nach der begnadeste Künstler ist, wenn es darum geht, das Verhältnis zwischen Tieren und ihren Besitzern darzustellen.

Bekannt wurde der Fotograf Yann Arthus-Bertrand hauptsächlich durch die Bilder seiner Reihe „La terre vue de ciel“ – Die Erde von oben. Die Bilder, die im Zusammenhang mit diesem Projekt entstanden, erschienen in Zeitschriften wie Geo und National Geographic und eigentlich hat sie jeder schon einmal irgendwo gesehen.

Neben diesen Bildern hat YAB aber auch extrem ausdrucksvolle Fotografien von Tieren und ihren Besitzern gemacht. Insgesamt gibt es bisher vier Reihen: Hunde, Katzen, französische Nutztiere und Pferde. Allgegenwärtig auf diesen Fotos ist der braune Vorhang, den YAB als Hintergrund einsetzt und mit dem er bereits um die ganze Welt gereist ist. Immer wieder gelingt es dem Fotografen, die Emotionen der Beziehung zwischen Mensch und Tier auf magische Weise in seinen Bildern sichtbar zu machen: sei es Stolz, Vertrauen, Liebe…

Leider ist die Originalausgabe von YABs „Katzen und Menschen“ im großen, gebundenen Bildbandformat nicht mehr erhältlich. Es bleiben nur noch kleinere bzw. Mini-Ausgaben…

Die Hompage von YAB erreicht man über yannarthusbertrand.com

Über den Autor

Kathrin

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com