Rassen

Hemingway Katzen

Hemingway Katzen | Katzencontent
Verfasst von Kathrin

In den 1930er Jahren bekam der US-Schriftsteller Ernest Hemingway von einem Schiffskapitän eine Katze geschenkt, die statt der normalen fünf Zehen sechs hatte. Snowball, so das Name des Tieres, lebte mit Hemmingway in dessen Haus in Key West und legte den Grundstein für eine ganz besondere Katzenpopulation, die heute noch besteht: die polydaktylen Hemmingsway Katzen.

Normalerweise haben Katzen an den Vorderpfoten fünf und an den Hinterpfoten vier Zehen. Polydaktyle Katzen haben mehr Zehen und ihre Füße erscheinen dadurch besonders groß. Meist sind die Vorderpfoten betroffen, es gibt aber auch Katzen, die an den Hinterpfoten mehr Zehen haben. Verursacht wird die Polydaktylie durch eine Genmutation und nicht, wie häufig angenommen, durch Inzucht oder schlechte Zuchtauswahl. Bei der Polydaktylie handelt es sich um einen autosomal dominanten Erbgang mit unvollständiger Penetranz. Das bedeutet, dass es ausreicht, wenn ein Kitten von einem Elternteil ein Gen für Polydaktylie erbt, um selbst mehrer Zehen auszubilden. Wie stark sich diese Veränderung zeigt, ist aber variabel. Polydaktylie stellt in der Regel keine Behinderung für die Katze dar.

Momentan leben im Hemingway Haus auf Key West ca. 60 Katzen, die zu einem Teil auf Snowball zurückgehen. Da Key West eine relativ kleine Insel ist, kann man fast davon ausgehen, dass die meisten Katzen hier verwandt sind. Hemingsway Katzen gibt es in allen Farben und mit kurzem oder langem Haar. Sie alle tragen Namen von Filmschauspielern. Die meisten Katzen auf dem Hemingway-Grundstück sind kastriert. Lediglich ein paar Weibchen und wenige Männchen bleiben potent, um für Nachwuchs zu sorgen und si-cherzustellen, dass die Population der Hemingway Katzen erhalten bleibt. Während früher einige der Kitten auch verkauft wurden, werden heute keine Katzen mehr abgegeben.

In den USA hat sich der Name „Hemingway-Katze“ inzwischen zu einem Synonym für polydaktyle Katzen, die an der Ostküste der USA relativ häufig vorkommen.

Das Bild „Polydaktyl Cat“ wurde von Marc Averette bei Wikipedia unter public domain veröffentlicht. 

Über den Autor

Kathrin

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com